24.05.2019 Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2019

Anerkennungspreis für das Projekt "Maß und Zahl"

Auszeichnung für herausragendes bürgerschaftliches Engagement

Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2019 verliehen
Ausgezeichnet wurden Schulen, Bürgerstiftungen, Genossenschaftsbanken und Journalisten

Öffentliche Aufmerksamkeit, Wertschätzung und Förderung für bürgerschafltiches Engagement und die journalistische Beschäftigung mit diesem wichtigen Thema: Dazu will die Stiftung Aktive Bürgerschaft mit ihrem Förderpreis beitragen. Die gemeinnützige Stiftung Aktive Bürgerschaft ist das Kompetenzzentrum für Bürgerengagement der Volksbanken Raiffeisenbanken.

Der Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2019 wurde in den vier Kategorien Bürgerstiftungen, Genossenschaftsbanken, Schulen und Medien verliehen und ist mit insgesamt 40.000 Euro dotiert. Die Auswahl der Preisträger aus den insgesamt mehr als 350 Bewerbern hat eine unabhängige Jury getroffen. Der Förderpreis Aktive Bürgerschaft wurde am 24. Mai 2019 in der DZ Bank in Berlin verliehen.

Schülerinnen und Schüler vermessen mit einfachen Hilfsmitteln wie Knotenschnur und Zirkel den Merseburger und Naumburger Dom. Unterrichtswissen aus Mathe, Geschichte und Kunst findet hier ganz praktische Anwendung. Wir, die Volks- und Raiffeisenbank Saale-Unstrut eG unterstützen seit Jahren das Projekt "Maß und Zahl" finanziell, materiell und personell. Die Jury würdigte besonders, dass wir wirtschaftliche und gesellschaftliche Verantwortung miteinander verbinden und wir uns auf freiwilliger Basis für gemeinnützige Zwecke in unserer Region engagieren.

Im Namen der Gremien der Stiftung Aktive Bürgerschaft und der Jurys erhielten wir dafür einen der vier Förderpreise in der Kategorie Genossenschaftsbanken.

Mit Freude und Stolz hat unser Vorstand - Frau Beate Lyga - den Preis in Berlin in Empfang genommen. An dieser Stelle danken wir ausdrücklich den Vereinigten Domstiftern zu Merseburg und Naumburg und des Kollegialstifts Zeitz, welche das Projekt "Maß und Zahl" ins Leben gerufen haben. Gemeinsam mit den Vereinigten Domstiftern zu Merseburg und Naumburg und des Kollegialstifts Zeitz sowie Schulen aus Naumburg, Weißenfels und Merseburg führen wir seit 2014 dieses Projekt erfolgreich durch.

Aufgrund des großen Engagements der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegialstifts Zeitz beim dem ausgezeichneten Projekt "Maß und Zahl" stellen wir das erhaltene Preisgeld selbstverständlich dem Projekt "Maß und Zahl" zur Verfügung.  

Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit den Vereinigten Domstiftern zu Merseburg und Naumburg und des Kollegialstifts Zeitz.