24.02.2016 Übergabe der Reinerträge

Hauptgeschäftsstelle in Merseburg


Wir, die Volks- und Raiffeisenbank Saale-Unstrut eG, haben am 24.02.2016 zahlreiche Vertreter von Vereinen/ sozialen Einrichtungen/ Kindergärten/Schulen eingeladen, um diese Einrichtungen finanziell zu unterstützen. Bei diesen finanziellen Zuwendungen handelt es sich um die Reinerträge aus dem VR-GewinnSparen der genossenschaftlichen Bankengruppe.

Seit über 60 Jahren zählt das GewinnSparen zu den attraktivsten Lotterien, denn neben dem monatlichen Sparbetrag und der Chance auf attraktive Geld- und Sachpreise, beteiligen sich die GewinnSparer am sozialen Engagement in der Region und für die Region. Der Reinertrag zur Unterstützung von kulturellen und sozialen Einrichtungen ergibt sich aus dem Spieleinsatz von 5 Euro im Monat. Von diesen 5 Euro werden jeden Monat 4 Euro gespart, d. h. der Spieleinsatz für die Lotterie beträgt 1 Euro.

Frau Beate Lyga – Vorstand der Volks- und Raiffeisenbank Saale-Unstrut eG zeigte sich anlässlich der offiziellen Übergabe in der Hauptgeschäftsstelle in Merseburg, Gotthardstraße 14 sehr erfreut, dass in diesem Jahr die Bank allein 9 Vereine / Einrichtungen aus Merseburg, Mücheln, Oechlitz, Bad Lauchstädt, Spergau und Kötzschau bei der Vergabe der Reinerträge berücksichtigen konnte.

Im gesamten Geschäftsgebiet wurden über 33.000 Euro an 35 Vereine/soziale Ein- richtungen/Kindergärten/Schulen ausgeschüttet.

In den Merseburger Bereich gehen insgesamt rund 6.600 Euro.

Zusätzlich haben wir bisher im gesamten Geschäftsgebiet 12 VRmobil Kinderbusse mit einem Gesamtwert von über 35.000 Euro aus dem Gewinnsparen gesponsert.