21.04.2017 Maß und Zahl

Als Baumeister am Merseburger Dom

Bereits im vierten Jahr in Folge findet das Projekt Maß und Zahl im Dom zu Merseburg als auch im Dom zu Naumburg statt. Je zwei Klassen aus Merseburg und Weißenfels konnten sich bereits als Baumeister des Merseburger Doms beweisen. In Zusammenarbeit mit den Vereinigten Domstiftern zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz lernten die Schüler im Rahmen von zwei Projekttagen den Merseburger Dom spielerisch kennen. In kleineren Projektgruppen gingen die Schüler unter Aufsicht einer Begleitperson von Station zu Station. Sie lernten dabei etwas über den Taufstein im Dom, verweilten am Grab des Bischofs Thietmar von Merseburg, gingen weiter zum Holzgestühl und blieben beeindruckt vor dem Altar und der Orgel stehen. Die Knotenschnur erwies sich als nützliches Hilfsmittel bei der Ausmessung des Doms. Wir danken an dieser Stelle den Mitarbeitern des Doms zu Merseburg für die fachliche Begleitung sowie Frau Buchwald für die Gesamtkoordination des Projektes Maß und Zahl. Im Naumburger Dom starten die zwei Projekttage im August 2017 mit der Freien Schule Jan Hus aus dem Burgenlandkreis. Auch in 2018 werden wir bestrebt sein, dieses Projekt weiterhin finanziell zu unterstützen.