16.05.2018 Tagesfahrt Lanschaftspark Goitzsche

inkl. Industrie- und Filmuseum Wolfen

inkl. Fahrt mit der MS Reudnitz

Am 16.05.2018 ging unsere Tagesfahrt in Richtung Bitterfeld-Wolfen. Unser erster Stopp war das Industrie- und Filmmuseum in Wolfen. Dort erfuhren wir, dass in der einst zweitgrößten Filmfabrik der Welt meist im Dunkeln gearbeitet wurde, denn der Foto-und  Kinofilm ist bekanntlich sehr lichtempfindlich. In der original erhaltenen Produktionsstätte "Begießerei" erfuhren wir viel über die Produktionsbedingungen bei der Filmherstellung. Unser Gästeführer Herr Lothar Herbst erläuterte uns vorab wie eine ländlich geprägte Region sich zur größten Industrieregion Mitteldeutschlands gewandelt hatte und über die Veränderungen der Produktpalette im Laufe der Jahre. Von Kohle über Energie, Edelsteine, Düngemittel, PVC, Kunstseide, Kunstdarm, Farbgrundstoffe, Farbfilme, Wasserstoffe, Ziegel war alles dabei. Nach der Museumsführung fuhren wir weiter zum Marinapark. Dort gab es dann ein sehr leckeres Mittagessen. Nach einem kurzen Spaziergang "enterten" wir dann die MS Reudnitz. Der Kapitän und Skipper Ingo erläuterte sehr ausführlich und mit viel Schalk in den Augen die Sehenswürdigkeiten rund um und auf der Goitzsche. Bei Kaffee und Kuchen verging die Zeit wie immer viel zu schnell. Alle Mitreisenden waren sich einig, es war ein wunderbarer Tag mit vielen schönen Erlebnissen.