04.05.2017 Klassenfahrt nach Frankfurt am Main

Berufsbildende Schule im Burgenlandkreis

Als besonderes Highlight im 2. Ausbildungsjahr ist es bereits zur Tradition geworden, einen Ausflug nach Frankfurt am Main durchzuführen. Die Klassenfahrt wurde als Veranstaltung der Berufsschule Standort Weißenfels federführend von den Auszubildenden organisiert. Unsere Reise startete in Weißenfels bzw. am Leipziger Hauptbahnhof. Nach unserer Ankunft in Frankfurt bezogen wir unsere Zimmer in einem Hostel und machten uns auf den Fußmarsch durch die Stadt. Gemeinsam mit 2 Berufsschullehrerinnen (Frau Dr. Günther und Frau Franz) und den beiden Ausbilderinnen Frau Müller (Sparkasse Burgenlandkreis) und Frau Zick besichtigten wir die Deutsche Bundesbank gefolgt von einem Besuch im Geldmuseum. Am Folgetag waren wir auf dem 200 Meter hohen Maintower und in der Frankfurter Börse. Insgesamt haben wir viele Eindrücke gewinnen können und empfehlen den Ausflug auch künftigen Lehrjahren weiter - die Frankfurter Skyline ist einfach atemberaubend!